Teilnehmerinfos

Alle Infos rund um die Teilnahme

Veranstalter & Information

Tourismusverband Tiroler Oberland · Kaunertal Tourismus
Feichten 134 · 6524 Kaunertal · E-mail: gletscherkaiser@kaunertal.com
Tel. +43 (0) 50 225 200, Fax +43 (0) 50 225 210
www.gletscherkaiser.at

Organisation

Die sportliche Organisation des Rennens wird von Karl Mall und seinem erfahrenem Team durchgeführt. Karl Mall stand für viele Jahre als Organisator des Dreiländer Giros an forderster Front – und alle Teilnehmer dürfen sich auf eine reibungslose Abwicklung des Rennens freuen!

Anmeldungen

Alle Teilnehmer des Kaunertaler Gletscherkaiser XXL Radmarathons melden sich hier online an und füllen das Anmeldeformular aus. Nach erfolgter Anmeldung erhälst du eine Bestätigung mit der Bitte um Überweisung des Nenngeldes. Nach Zahlungseingang auf unserem Konto erscheint dein Name auf der Meldeliste. Erst danach ist deine Anmeldung gültig!

Nenngeld - Preise

Nenngeld bei Voranmeldung

  • € 65,- bis 27.05.2020 auf dem Konto eingegangen 
  • € 70,- bis Freitag, 12.06.2020 - 18:00 Uhr auf dem Konto eingegangen 
  • € 75,- bei Startnummernabholung


Bankverbindung
Konto Nr.: 1.113.299, BLZ: 36359, Raiffeisen Bank Oberland - Feichten,
IBAN AT10 3635 9000 0111 3299, BIC RZTIAT 22359,
Kennwort „Gletscherkaiser + Name Teilnehmer“ 

  • Sämtliche Spesen & Transaktionsgebühren sind vom Teilnehmer zu tragen

Starnummernausgabe

Die Startnummernausgabe erfolgt ausschließlich im Raceoffice im Quellalpin Kaunertal.

Quellalpin
Feichten 134
6524 Kaunertal

Samstag: 13.06.2020, Zeit: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag: 14.06.2020, Zeit:  05:00 Uhr bis 06:30 Uhr

Bitte die Zahlungsbestätigungen bei der Startnummernausgabe vorzeigen.

Nachmeldungen

Nachmeldungen sind nur am Samstag, 13.06.2020 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr möglich.
Am Sonntag sind keine Nachmeldungen mehr möglich!

Start um 7:00 Uhr beim Quellalpin Kaunertal in Feichten.

Einige Parkmöglichkeiten gibt es direkt beim Startgelände in Feichten - nähe Quellalpin. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich beim Weiler "Grasse" - 500 m vom Startgelände entfernt.

  1. Das Tragen eines Helms ist für alle Teilnehmer obligatorisch.
  2. Dein Fahrrad muss den rechtlichen Sicherheits- bestimmungen entsprechend für den Straßenverkehr ausgestattet sein.
  3. Die Straßenverkehrsordnung ist ausnahmslos einzuhalten. Bei Nichtbeachtung folgt ein Ausschluss aus der Veranstaltung sowie entsprechende behördliche Maßnahmen.
  4. Es ist Pflicht, im Falle eines Unfalls Erste Hilfe zu leisten. Unterlassene Hilfeleistung ist nach dem Strafgesetzbuch eine Straftat.
  5. Unübersichtliche Streckenteile sind vorsichtig zu befahren. 
  6. Bei Abfahrten nicht nur beschleunigen, sondern bremsbereit bleiben.
  7. Defekte an übersichtlichen Stellen außerhalb der Rennstrecke beheben.
  8. Bei schlechtem Wetter hat sich jeder Teilnehmer entsprechend auszurüsten - wir befinden uns in hochalpinem Gelände.
  9. Das Abkürzen von Strecken ist verboten.
  10. Den Anweisungen des Veranstaltungsteams, der Sicherheitsorgane und der Begleitfahrzeuge ist ausnahmslos Folge zu leisten
  11. Private Begleitfahrzeuge behindern den reibungsfreien Ablauf des Radmarathons und sind daher verboten.
  12. Die Teilnehmer werden ersucht, auf der Strecke keine Abfälle wegzuwerfen - wir befinden uns in einer Naturparkregion.


Die Missachtung dieser Regeln führt zur Disqualifikation!

Mit der Anmeldung zum Kaunertaler Gletscheraiser XXL Radmarathon werden folgende Bedingungen akzeptiert:

Veranstalter, Organisatoren und Sponsoren übernehmen für Schäden und Verletzungen, die ein Teilnehmer erleidet, keine Haftung. Der Teilnehmer erteilt mit der Anmeldung die Zustimmung, Gefahren gegen seine Person und sein Eigentum, die sich aus der Durchführung der Veranstaltung ergeben, selbst zu tragen und keine Forderungen gegen Personen, Institutionen oder Firmen, welche die Veranstaltungen durchführen oder durchgeführt haben, zu stellen.

Die Startnummer darf nicht verändert oder beschädigt werden und muss am Lenker angebracht werden. 

Bei schlechter Witterung oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen behalten wir uns vor, die Strecke zu ändern oder zu verkürzen. Muss das gesamte Event abgesagt werden, so können wir das Startgeld leider nicht zurückerstatten.

Orte Erste Letzte
Start Feichten 07:00 07:00
Gacher Blick 07:37 08:14
Arzl i. P. 08:21 09:30 ->Zeitlimit!
Zams 08:57 10:50
Neuer Zoll 09:17 11:30 -> Zeitlimit!
Gacher Blick 09:42 12:10 -> Zeitlimit!
Feichten 10:18 13:05 -> Zeitlimit!
Stausee 10:48 13:50
Oberbirg 00:00 00:00-> Zeitlimit!
Gletscher/Ziel 11:48 15:30 

 

Wer die Zeitlimits nicht einhalten kann, muss die Startnummer abgeben und im Besenwagen mitfahren, oder fährt auf eigene Verantwortung weiter.

Labestationen

Auf den insgesamt 122 km gibt es entlang der Strecke 6 Labestationen an denen neue Kräfte getankt werden können.

  • Piller - Gachen Blick
  • Schönwies
  • Piller - Gachen Blick
  • Stausee
  • Ochsenalm
  • Kaunertaler Gletscher / Ziel

 

Nudelparty

Pasta, Pasta, Pasta,..... für alle Teilnehmer nach Ankunft im Ziel im Gletscherrestaurant am Kaunertaler Gletscher. Gutscheine für die Nudelparty erhält jeder Teilnehmer bei der Startnummernausgabe mit dem Starterpaket. Öffnungszeiten Gletscherrestaurant Weißsee täglich von 08:30 Uhr -16:30 Uhr. 

Zeitnehmung

  • Die Zeitnehmung erfolgt durch Simon Mall & sein Team
  • Für die Zeitnehmung ist in der Startnummer ein Transponter eingebaut.  Bitte den Transponder nach dem Rennen im Ziel abgeben. 
  • Entlang der Strecke gibt es mehrer Kontrollposten welche passiert werden müssen. 
  • Die Zeitlimits müssen eingehalten werden - wer die Limits nicht schafft, wird aus der Wertung genommen.
     

Siegerehrung

  • Alle Teilnehmer befinden sich beim Zieleinlauf auf 2.750 m Seehöhe. Um die Wartzeit aller Teilnehmer für den Rücktransport zu verkürzen, werden die schnellsten 3 Damen und die schnellsten 3 Herren bereits während des Rennens gekürt. Keine offizielle Siegerehrung nach dem Rennen. Es gibt lediglich eine "Flower Cermony" für die Presse. 
  • Jeder Teilnehmer erhält nach Ankunft im Ziel das Finisher Trikot
  • Siegerehrung Cupwertung: diese erfolgt beim Dreiländergiro Nauders am 28. Juni 2020 ab 17:30 Uhr im Festzelt.
  • Gerne transportieren wir Taschen und Rucksäcke ins Ziel. Bitte die Gepäckstücke mit Startnummer und Name kennzeichnen und im Rennbüro bis 15 Minuten vor Rennbeginn abgeben.
  • Im Anschluss an das Rennen gibt es einen Shuttlebus für den Rücktransport vom Kaunertaler Gletscher zurück nach Feichten. Die genaue Abfahrtszeit wird vor Ort bekannt gegeben.
  • Begleitschutz durch die Polizei, da das Rennen auf einer nicht gesperrten Strecke stattfindet
  • Schlusswagen und Rettungswagen
  • Gutschein für ein Nudelgericht & 1 Getränk im Gletscherrestaurant am Kaunertaler Gletscher - gültig am Sonntag, 14.06.2020
  • Kleidertransport (Rucksäcke/Taschen bitte mit Name und Startnummer kennzeichnen) vom Start ins Ziel
  • Shuttlebus mit Radtransport vom Ziel zurück nach Feichten
  • 6 Labestationen (Piller, Schönwies, Piller, Mautstelle, Stausee, Oberbirg, Ziel)
  • Fotoservice mit Downloadlink des Eventfotografen
  • Digitale Ergebnisliste zum Download 
  • Jeder Finisher erhält:
    - Finisher Trikot
    - Starterpaket inkl. Gutschein zur Nudelparty & 1 Getränk
    - Verpflegung auf der Strecke
    - Digitale Urkunde zum Download

Gönn dir ein wenig Entspannung im Quellalpin Kaunertal - in der Sauna und im Hallenbad kannst du deinen Akku wieder neu aufladen und herrlich entspannen. Öffnungszeiten & Preise findest du hier.

Wer nach dem Rennen nur duschen möchte, kann dies ebenfalls im Quellalpin Kaunertal für nur € 3,90 gerne in Anspruch nehmen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick!

  • Ich bin krank, verletzt oder kann aus irgendeinem anderen Grund kurzfristig nicht am Gletscherkaiser teilnehmen. Kann ich meinen Startplatz für`s nächste Jahr übertragen? - Ja das ist möglich.
  • Storno - bekomme ich das Startgeld zurück? - Aus organisatorischen Gründen ist dies leider nicht möglich. Bei Storno wird das Nenngeld einbehalten.
  • Ist eine Cup Wertung mit der großen Runde Engadin möglich? - Nein - die Cupwertung ist nur mit der Runde Vinschgau möglich. 
  • Kann ich das Nenngeld für die Cupwertung gemeinsam bezahlen? - Das ist leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Bitte das Nenngeld für den Giro und den Gletscherkaiser bei den jeweiligen Veranstaltern bezahlen.